JULIENNE JATTIOT

Kontakt : j j @ julienne-jattiot . com

In Frankreich geboren, lebt Julienne Jattiot seit 2003 in Berlin. Sie hat unter anderen an der Kunsthochschule-Berlin Weißensee studiert und beschäftigt sich hauptsächlich mit Druckgrafik: Siebdruck, und insbesondere Hochdruck (Linolschnitt und Buchdruck).
Ihre Arbeiten wurzeln oft in alten traditionellen Formen der Kunstgeschichte, aber in einer ganz zeitgenössischen Art, die die Codes der heutigen Gesellschaft hinterfragt. Intensiv farbig, oft bissig und satirisch, sind dennoch einige Arbeiten reine Farb- und Formspiele. Die Drucke sind generell in sehr kleinen Auflagen produziert: vom Unikat bis zur 20er Auflage.
Seit 2011 hat Julienne Jattiot ihre druckgrafischen Arbeiten in nationalen und internationalen Ausstellungen gezeigt: Solo- oder Gruppenausstellung, sowie mit dem Kollektiv La Société Savante, das sie 2011 mit drei weiteren Künstler gegründet hat.
Seit 2008 leitet sie Workshops im Bereich Hochdruck in verschiedenen Hochschulen (Kunsthochschule-Berlin Weißensee, Humboldt-Universität zu Berlin, Muthesius Kunsthochschule Kiel…).
2014 gründete sie mit zwei weiteren Künstler die Künstler-Atelier/Druckwerkstatt Jott P.M. in Berlin.
Seit 2016 arbeitet sie mit Thomas Siemon im atelier carpe plumbum in Leipzig.

Artiste, illustratrice, graphiste, co-fondatrice de l’atelier d’impression Jott P. M. à Berlin, où elle réside, elle enseigne la typographie traditionnelle à l’École Supérieur d’Art de Berlin Weißensee. Son tempérament légèrement autistique l’a amenée à développer un intérêt obsessionnel pour la composition aux plombs mobiles et la gravure sur linoléum. Meisterin Julienne Jattiot, honorable membre de la Société Savante, s’est particulièrement illustrée dans la taxinomie. Observatrice attentive de groupes socio-culturels spécifiques, elle en tire des séries de planches illustrées, offrant classifications descriptives d’espèces urbaines ou cristallisant des topoï comportementaux étonnants.

ENGLISH
Julienne Jattiot is a french born printing artist, living in Berlin since 2003. She studied among other places at the Kunsthochschule Berlin Weißensee. She works mainly in silkscreen and relief printing (linocut and letterpress).
Her work roots lay in long traditional forms of art, but her tribute is very contemporary, which allow her to question the codes of our modern society. Resolutely colorfoul, often caustic and satirical, some of her works are however plain form and color plays. Prints are produced in very small editions, from unique pieces up to editions of 20.
Since 2011 Julienne Jattiot showed her prints in national and international groupe and solo shows. Alone or with the artist collectiv La Societé Savante, created 2011 with tree other artists.
Since 2008 she supervised the Letterpress studio at the Kunsthochschule-Berlin Weißensee as well as Letterpress or silkscreen workshops for Art University or Art Schools.
She also co-founded 2014 the Jott P. M. printing studio in Berlin.
She is working since 2016 with Thomas Siemon in the carpe plumbum printing studio in Leipzig.